Aktuell


17.03.2019

B-Jugend Bezirksliga: SV Reichsensachsen aK : HSG Landeck/Hauneck 24:12 (13:6)
Letztes Heimspiel erfolgreich

Am Anfang zeigte der SV Reichensachsen Nerven und verlor einige Bälle bei Offensivfehlern. Die Gäste gingen zunächst in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Das sollte jedoch die einzige Führung bleiben. Die erste Halbzeit verlief insgesamt sehr hektisch. Bis zur 8. Minute dauerte es, bis der Gastgeber den ersten Treffer erzielen konnte. Jedoch hielt die 5:1-Deckung des SVR den Angriffen von Landeck/Hauneck stand und die Mädels zeigten eine starke Abwehrleistung. Auch im Angriff wurden die Torchancen jetzt endlich genutzt und somit ging der SVR mit einer Führung von 13:6 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Mannschaft der HSG Landeck/Hauneck stärker im Angriff. Durch eine konzentrierte Leistung in der Abwehr und im Angriff ging der Sieg verdient mit 24:12 an den SVR.
Es spielten: Emily Heckmann (TW), Leonie Egermann (6), Johanna Hutter (6), Lena Krüger (6), Emely Stockheim (4), Nele Brandl (1), Marie Wolf (1), Leana Thomas, Lena Denker
Bericht: Emely Stockheim

Vier Tore für Emely

10.03.2019

B-Jugend Bezirksliga: SV Reichensachsen a.K. : TSV Grebenhain 14 : 14 (7 : 4)

Beim heutigen Heimspiel traf die B-Jugend a.K. auf den TSV Grebenhain.

Der SVR führte zur ersten Halbzeit dank seiner Torfrau Lara Lentschig. Sie hielt fünf von sechs Siebenmetern !!! Somit ging es mit 7:4 in die Halbzeitpause.
Zu wenig Druck in die Lücken und technische Fehler führten im Angriff zu Ballverlusten. In der Abwehr war der SVR jedoch sehr aggressiv.
Bei einem Stand von 14:13 in der letzten Spielminute war es erneut ein technischer Fehler des SV Reichensachsen, der den Gegner in Ballbesitz brachte. Der TSV Grebenhain nutzte diese Chance und konnte so noch zu einem 14:14-Endstand ausgleichen.

Ein Dank geht noch an die drei C-Jugendlichen Lara, Leonie und Thalea, die das aK-Team unterstützten.

Es spielten: Lara Lentschig (TW), Emely Stockheim (1), Johanna Hutter (7/4), Marie Wolf (1), Thalea Lind, Leonie Brüßler, Leana Thomas, Nele Brandl (2), Lena Krüger (3), Lena Denker
Bericht: Nele Brandl


16.02.2019

B-Jugend Bezirksliga: TSG Bad Sooden-Allendorf : SV Reichensachsen aK 14:22 (6:11)
Derbysieg!

Am Wochenende waren die Mädels vom SV Reichensachsen zu Gast bei der TSG Bad Sooden-Allendorf. Wie in der Hinrunde war das Rückspiel ebenfalls ein spannendes Derby, das die Mannschaft vom SVR ein zweites Mal klar für sich entscheiden konnte. Das Spiel startete mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen, doch durch drei grandiose aufeinanderfolgende Torabschlüsse von Hanna Wiegand ging der SVR deutlich in Führung. Durch viele technische Fehler des Gastgebers konnten die Gäste einige Bälle erobern. Die aggressive Abwehr machte der gegnerischen Mannschaft schwer zu schaffen. Zur Halbzeit stand es 11:6. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit kämpfte sich der SVR mit guten Torabschlüssen auf ein 16:9. Neben der aggressiven Abwehrarbeit glänzte ebenfalls Emily Heckmann mit großartigen Paraden im Tor. Die Mädels des SVR ließen nicht nach und so kam es zu einem Endergebnis von 22:14 gegen Bad Sooden-Allendorf.
Ein großer Dank geht an die C-Jugendliche Leonie Brüßler für ihre spontane Aushilfe!
Das Team der aK-Mannschaft hat jetzt zwei Wochen Spielpause, bevor am 7.3. das Nachholspiel gegen die JSG Waldhessen in Rotenburg stattfindet.

Es spielten: Emily Heckmann (TW), Marie Wolf (2), Hanna Wiegand (4), Leonie Brüßler (2), Leana Thomas, Nele Brandl, Lena Krüger (8), Melissa Levatic (6), Lena Denker
Bericht: Marie Wolf


02.02.2019

B-Jugend Bezirksliga: SV Reichensachsen aK : TSG Schlitz 20:27 (9:14)
Aufholjagd wurde leider nicht belohnt

Am Anfang der Partie gegen die TSG Schlitz, die auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert, war der SVR sehr gut dabei. Nach und nach kam jedoch eine gewisse Unsicherheit auf und so lag der Gastgeber nach sechzehn Minuten beim Stand von 2:10 mit acht Toren hinten. Hierbei ist anzumerken, dass der SVR ohne etatmäßige Torfrau antrat. Diese wurde prima von Lena Denker vertreten. Die SVR-Mädels rissen sich dann jedoch zusammen und gingen mit 9:14 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit hieß es dann nochmal, sich zu konzentrieren und weiter zu kämpfen. Beim Stand von 17:18 kam noch einmal Hoffnung auf, doch leider ließ die Konzentrieren nach der Auszeit der Gäste wieder nach und das Spiel wurde am Ende mit 20:27 verloren.

Ein besonderer Dank geht an die drei C-Jugendlichen Beeke Brandl, Leonie Brüßler und Pauline Meinl.

Das nächste Spiel bestreitet das Team am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr bei der JSG Waldhessen.


Es spielten: Lena Denker (TW), Johanna Hutter (4/1), Emely Stockheim (2), Marie Wolf, Leana Thomas (1), Nele Brandl (1), Lena Krüger (5), Hanna Wiegand (6), Beeke Brandl, Leonie Brüßler, Pauline Meinl (1)

Bericht: Lena Denker


26.01.2019

Bezirksliga B-Jugend: JSG Fulda/Petersberg – SV Reichensachen aK 19:30 (10:16)
Souveräner Sieg in Fulda

Am Samstag, den 26.01 machte sich die B-Jugend der Bezirksliga zum späten Spiel nach Fulda auf. Das Spiel begann mit dem ersten Tor der JSG, was für sechs Minuten vorerst das einzige für die Heimmannschaft blieb. Darauf folgten fünf schnelle Tore am Stück durch Melissa Levatic, die an diesem Tag besonders herausragend spielte. Danach folgten viele weitere Tore, vor allem durch hinten von der Abwehr abgefangene oder gehaltene Bälle durch unsere starke Torfrau Emily Heckmann, die schnell in Tempogegenstoßtore umgemünzt wurden. Auch bei der JSG kamen einige Tore hinzu, vor allem durch fünf verwandelte 7-Meter, so dass es zur Halbzeit 10:16 stand.
In der zweiten Hälfte verlief es ähnlich. Durch die Umstellung auf eine 5:1-Deckung konnten viele Bälle abgefangen werden und es gab erneut viele Tempogegenstoßtore. Aber auch aus dem Spiel heraus wurden schöne Tore erzielt. Jede Feldspielerin konnte sich mindestens einmal in die Torschützenliste eintragen. Lena Krüger verwandelte schließlich das letzte Tor für den SVR, so dass zum Schlusspfiff ein 19:30-Sieg auf der Anzeigetafel stand.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 16:00 Uhr in Reichensachsen statt. Gegner ist die TSG Schlitz, die derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Das Hinspiel wurde knapp mit 16:17 verloren.
Es spielten: Emily Heckmann (TW), Johanna Hutter (2/2), Marie Wolf (1), Sophie Hohmann (7/2), Leana Thomas (1), Nele Brandl (1), Lena Krüger (5), Melissa Levatic (13)

Bericht: Johanna Hutter