Loading...
/aktuell.asp


03.12.2019

D-Jugend: SVR - HSG Werra WHO 29:11 (13:6)
Kantersieg

Die D-Jugend konnte nach Siegen gegen den TV Hersfeld a.K. (23:9) und die Nachbarn von der HSG Datterode/Röhrda/Sontra (26:10)auch gegen Werra einen hohen Sieg einfahren.
Zu Beginn war die Mannschaft wohl aufgrund der frühen Anwurfzeit noch etwas träge. Dies änderte sich aber mit zunehmender Spieldauer. Besonders in der zweiten Halbzeit wurde ein Konter nach dem anderen gelaufen. Erstmals konnten sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen.Chiara Eisenhuth war ein sicherer Rückhalt im Tor und auch die Abwehr stand gut. So stand am Ende erneut ein hoher Sieg.
Es spielten:
Chiara Eisenhuth (TW); Lynn Buchbach (4), Mia Faul (2), Angelina Töpfer (1), Emma Braun (6), Hanna Hieronimus (2), Greta Eisenhuth (2), Helena Simon (4), Jonna Apel (2), Zoé König (6)


18.11.2019

Erneuter Doppelsieg für unsere D-Jugendmannschaften

SVR D-Jgd. a.K. - JSG Dreiburgen 18:13 (7:6)
Stand zur Halbzeit noch ein knapper Vorsprung zu Buche, konnte die zweite Hälfte besser gestaltet werden. Am Ende gab es die nächsten beiden Punkte für unsere a.K.-Mannschaft, die erneut Pech mit einigen Aluminiumtreffern hatte.
Es spielten:
Anna-Lena Becker (TW), Chiara Eisenhuth (TW); Charlotte Apel, Ann-Jolie Ewald, Lea Brüßler, Maren Jäger, Nina Schäfer (4), Palak Preet Kaur, Hanna Hieronimus (5), Janna Kenter (3), Jonna Apel (4), Jurina Küllmer (2)

TV Hersfeld a.K. - SVR D-Jgd. 9:23 (4:10)
Ein deutlicher Sieg konnte gegen die a.K.-Mannschaft des TV Hersfeld eingefahren werden. Die Abwehr stand gut und dahinter war Chiara Eisenhuth der gewohnt sichere Rückhalt. Auch wenn noch einige hochkarätige Chancen ausgelassen wurden, war der hohe Sieg am Ende vollkommen verdient. Im Angriff wurde die besser platzierte Mitspielerin gesucht und einige schöne Spielzüge waren zu sehen.
Es spielten:
Chiara Eisenhuth (TW); Lea Brüßler, Nina Schäfer, Lynn Buchbach (4), Mia Faul, Emma Braun (2), Hanna Hieronimus (3), Greta Eisenhuth (1), Helena Simon (4), Zoé König (9), Angelina Töpfer


31.10.2019

D-Jugend
SVR - Dreiburgen 16:10, Kirchhof I - SVR 18:10

SVR D-Jugend - JSG Dreiburgen 16:10 (10:2)
Dank einer überragenden ersten Hälfte, in der die SVR-Spielerinnen in der Abwehr kaum etwas zuließen und im Angriff überzeugen konnten, stand einem Sieg gegen die JSG Dreiburgen nichts mehr im Weg. Schnelles Spiel nach vorne führte zu einfachen Toren, denen die Gäste nichts entgegen zu setzen hatten. In der zweiten Hälfte ließ man in der Abwehr etwas nach, was aber den Sieg nie gefährdete.

Es spielten:
Kim Hose (TW), Anna-Lena Becker (TW); Lynn Buchbach (4), Mia Faul, Angelina Töpfer (1), Emma Braun (1), Hanna Hieronimus (2), Greta Eisenhuth (1), Helena Simon, Zoé König (7/1)

SG Kirchhof I : SVR D-Jugend 18:10 (8:5)
Das SVR-Team konnte in Melsungen nicht gegen die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen. Der Beginn wurde verschlafen, sodass man schnell in Rückstand geriet. Nach einer Auszeit nach 9 Minuten kämpfte man sich von 5:2 auf 5:5 heran. Da das Glück an diesem Tag aber nicht auf Seiten des SVR war und man zu viele Fehlwürfe hatte, konnte man nicht in Führung gehen. In der Abwehr war man zu brav und ließ einfache Gegentore zu. Hinzu kamen 5 verworfene Siebenmeter und kein Siebenmetertreffer. So konnte man leider nicht gewinnen.

Es spielten:
Chiara Eisenhuth (TW); Nina Schäfer, Lynn Buchbach (1), Angelina Töpfer, Emma Braun (2), Hanna Hieronimus, Helena Simon (5), Zoé König (2)


24.09.2019

Start in die Saison für unsere D-Jugend-Mannschaften

HSG Werra WHO – SVR I: 10:16 (9:9)
Dank einer enormen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt entführten die Spielerinnen des SV Reichensachsen verdientermaßen zwei Zähler aus Heringen. Überragende Akteurinnen auf Seiten des SVR waren Hanna Hieronimus und Zoe König, die in Abwehr und Angriff die entscheidenden Akzente setzten.
Tore SVR: Hieronimus 7, König 4, Buchbach 2, Braun 3.

JSG OMO/Malsfeld – SVR II (a.K.) 22:12 (11:9)
Gegen die körperlich überlegenen Gastgeberinnen konnten die SVR-Mädels nur eine Hälfte mithalten und scheiterten im zweiten Abschnitt an ihrer mangelnden Chancenverwertung. Tore SVR II (a.K.): Apel 6, Schäfer 6

SVR I - SG Kirchhof II 27:8 (17:4)
Die SVR-Mädels ließen den Gegnerinnen keine Chance und waren über die gesamte Spieldauer überlegen, was sich auch im Endergebnis so widerspiegelt.
Tore SVR I: Buchbach 3, Töpfer 1, Braun 3, Hieronimus 3, Eisenhuth, G. 1, Simon 5, König 10

SVR II (a.K.) - SVR I 11:10 (3:7)
In zwei ausgeglichenen Teams zeigten alle eine gute Leistung, zumindest für eine Halbzeit. So ging am Ende des Tages der Sieg zwar an die a.K.-Mannschaft, auch wenn ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.
Tore: Schäfer 2, Braun 2, Kenter 1, König 6, Brüßler 1, Buchbach 3, Hieronimus 1, Simon 2, Apel J. 2, Küllmer 1


26.02.2019

weibl. Jugend D: SV Reichensachsen - JSG OMO/Malsfeld: 23:15 (10:4)

Einen deutlichen Erfolg feierte die weibl. Jugend D am letzten Sonntag, als die JSG OMO/Malsfeld zu Gast war und festigte den dritten Tabellenplatz.

Dies ist umso erfreulicher, weil das Team aufgrund der Dünne der Mannschaftsdecke Woche für Woche von Spielerinnen der E-Jugend unterstützt wird.

Der SVR dominierte das Geschehen. Franziska Schäfer führte klug Regie und setzte ihre Mitspielerinnen Tabea Faul und Sophia Levatic immer wieder in Szene.

Auch Helena Simon überzeugte durch Treffer von der Kreisposition.

Und auf den Außenpositionen fügten sich die E-Jugendlichen Nina Schäfer, Mia Faul und Lea Brüßler prima ein, sodass die grippegeschwächte Hanna Hieronimus geschont werden konnte.



Es spielten:

Anna Brüßler (TW), Franziska Schäfer (7), Tabea Faul (5), Nina Schäfer, Mia Faul (1), Angelina Töpfer, Lea Brüßler (1), Hanna Hieronimus (1), Sophia Levatic (6/1), Helena Simon, Emily Kloppe